Neuigkeiten


28.06.2016 "Brexit" wirft die EU nicht um, aber es kommt darauf an, dass die verbliebenen 27 Mitglieder eng beieinander stehen

Text?

Anlässlich einer Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Vorfeld des heute beginnenden EU-Ratsgipfels, der sich vornehmlich mit den Konsequenzen des britischen Austrittsvotums befassen wird, sind die Abgeordneten des Deutschen Bundestages zu einer Sondersitzung in Berlin zusammengekommen. Am Rande der Aussprache der Fraktionen nach der Regierungserklärung stand Thorsten Frei dem SWR in seinem Abgeordnetenbüro für Fragen zum weiteren Austrittsverfahren, zu einer möglichen neuen Rolle Deutschlands innerhalb der EU und zur Notwendigkeit von Reformen Rede und Antwort. Nach eigener Aussage ist für Thorsten Frei klar, dass die Haltung der Kanzlerin mit Blick auf den Beginn der Austrittsverhandlungen richtig sei. Schließlich müssten sich die Briten zunächst neu sortieren und einen formalen Antrag zum Austritt stellen. Weiterlesen...

28.06.2016 Schüler der Realschule Donaueschingen bei Thorsten Frei in Berlin

Text?

Die Umstände des Brexitreferendums und die daraus resultierende Sondersitzung des Deutschen Bundestages am heutigen Dienstag machten es möglich, dass Thorsten Frei persönlich mit Schülern zweier 10.-en Klassen der Realschule Donaueschingen bei ihrem Besuch im Reichstag ins Gespräch gekommen ist. Zunächst schilderte Frei den Schülern den Ablauf einer typischen Sitzungswoche und seine Aufgaben im Bundestag, bevor er ihnen von den wichtigsten Gesetzesvorlagen und politischen Fragen berichtete, mit denen sich der Bundestag und die Bundesregierung derzeit befassen. Besonders erfreut zeigte sich der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Schwarzwald-Baar/Oberes Kinzigtal in diesem Zusammenhang darüber, dass mit den Gesetzentwürfen... Weiterlesen...









Impressum © Thorsten Frei 2013