Neuigkeiten


09.12.2016 Thorsten Frei besucht UNICEF-Projektgruppe der Werkrealschule am Deutenberg in Villingen-Schwenningen

Text?

"Fair Trade" ist nicht eine Marke, sondern steht für einen weltweit fairen und gleichzeitig wünschenswerten Handel mit einer ganzen Palette an Produkten, die Menschen in den Entwicklungsländern aus extremer Armut befreit. Der Unterschied zu anderen Systemen sind der sogenannte faire Preis und die Vorfinanzierung. Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b der Werkrealschule am Deutenberg in Villingen-Schwenningen führten unter anderem solche Produkte dem Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei vor und erläuterten, wie diese entstehen und wie diese in der Gesellschaft angenommen werden. Und Fair Trade kommt an: Der Gesamtumsatz im Fairen Handel hat 2015 ein Rekordhoch von 1,139 Milliarden Euro erreicht. Dies ist eine Steigerung um 11% zum Vorjahr. Aus diesem Grund war es dem Abgeordneten wichtig, sich mit den Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrern intensiv über dieses Thema auszutauschen. Weiterlesen...

08.12.2016 CDU Donaueschingen stimmt sich auf Weihnachtszeit ein - Thorsten Frei berichtet aus Berlin

Text?

Knapp 50 Mitglieder der CDU Donaueschingen kamen zur bereits schon traditionellen Weihnachtsfeier des Stadtverbandes zusammen. Naturgemäß war auch die aktuelle politische Lage Thema unter den Parteimitgliedern. Mit Blick auf den Bundestagswahlkampf mahnte der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei in seinem Beitrag an, Alternativen aufzuzeigen. Es komme im Jahr 2017 auf "CDU pur" an. Scharf kritisierte er in diesem Zusammenhang die Beschlüsse der Grünen, eine Vermögenssteuer einführen zu wolle: "Das hört sich zunächst vielleicht harmlos an, ist jedoch brandgefährlich.". Ebenfalls kritisierte er die Beschlüsse, das Ehegattensplitting und die Hartz IV-Sanktionen abschaffen zu wollen. Weiterlesen...









Impressum © Thorsten Frei 2013